This Heart is flying away from here... Gratis bloggen bei
myblog.de

chriskizzmysun.de.be
Äußerst fatal verspätetes Update

Naja egal.

Also nach einem Jahr aus warten und freuen und warten und warten und neidisch zugucken wie andere mit ihren Hundis durch die Gegend rennen, durfte nun am letzten Sonntag 22. Januar 2012, Ouji bei uns einziehen!

Aaaaawwwwww Yeeeaaaaah!

Ich bin seit Vorgestern mal wieder Krank, gut was heißt schon wieder bin eigentlich seit Anfang Januar krank war aber zu stur und in trotzdem Arbeiten gewesen, als Belohnung darf ich nun meinen Urlaub mit Bronchitis verbringen. Yippie oder so ähnlich...
Bronchitis mitlerweile schon ne ganz gute Freundin die mich regelmäßig besucht. Überhaupt sammelt mein Körper Bazillen als würde er Geld dafür bekommen.

Gut, genug gemäckelt.

Zurück zum wichtigen: Ouji.

Die ersten Tage:

Heimfahrt
Ouji hat uns gleich während den ersten 30min. Heimfahrt auf lautstarke Art und Weise folgende Lektion erteilt: "Es ist nett das 130€ ausgebt um mich möglichst Verkehrssicher nach Hause zu befördern aber da scheiß ich drauf. Ich will vorne sitzen!" Gut also auf dem nächsten Parkplatz angehalten und Maus samt Ouji nach vorne verfrachtet. Ouji ist dann auch gleich eingeschlafen und die restliche Heimfahrt war äußerst friedlich.

Wohnungsbesichtigung
Unsere Vorstellungen über die ersten Stunden in seinem neuen Zuhause waren natürlich stark von Martin Rütter geprägt und sahen in etwa so aus wie er es auch beschreibt:
Ein kleiner einsamer verwirrter und verängstigter Hund der sicherlich sich erstmal gar nichts trauen wird wird vorsichtig die Wohnung und uns erkunden.
Hier nun die Realität:
Ouji flitzte sofort in die Wohnung schnupperte alles ab und pinkelte und kotete auf ein ausgelegtes Handtuch bevor er sich auf den nächsten Fressnapf stürzte und alles verputzte was ihm unter die Nase kam. Im Anschluss warf er sich auf eine Decke in der nächsten Ecke und schlief mit einem zufriedenen Grunzen ein.
Inzwischen hat Ouji gelernt wo sein Platz in der Wohnung ist / wo er eben nicht hin darf und ich bin ehrlich erstaunt wie einfach dies war. Ouji ist sehr gelehrig und intelligent und vorallem und das ist ja das Wichtigste: absolut bestechlich.

Stubenreinheit
Auch dieses leidige Thema möchte ich ansprechen. In allen Büchern wird geschrieben das sofort wenn der Hund anzeichen zeigt er rausgebracht werden soll.

Toller Tip.

Vorallem wenn man in einem Hochaus wohnt. Alleine die Vorstellung: Er dreht sich den Boden beschnuppernd im Kreis woraufhin meinereiner ihn schnappt, im Stress ohne Jacke und in Hausschuhen auf den Flur raus jagt dann die Treppen runter rennt aus dem Haus raus und dann noch die 50meter bis zur nächsten Wiese mit Ouji (10,3Kg schwer!!!) im Arm joggt.

Sehr witzig.

Neeee Neeeee Neee nicht mit uns. Also andere Strategie: Anfangs alle 2Stunden raus + Handtuch in der Wohnung.
Anfangs traute er sich nicht sein Geschäft draußen zu verrichten (Fressfeinde und so). Doch schon am Montag, blieb ich so lange mit ihm draußen bis er wenigstens pinkelte. Was natürlich mit Leckerli und nem absolut bescheuertem Freudentanz von mir gefeiert wurde. (Is ja nich so schlimm die Nachbarn hielten uns eh für nicht ganz dicht...)
Heute am Freitag, 27.01.12 sind wir nun schon bei 4Stunden zwischen den Spaziegängen (heute Nacht sogar 6Stunden) und Tagsüber liegt auch kein Handtuch mehr aus. Bisher erfolgreich.

Ich will hier niemand falsche Versprechungen machen oder Hoffnungen wecken: Ich habe in den letzten Tagen viel Scheiße weggewischt und hatte nur noch 3 Saubere Handtücher und das obwohl die Waschmaschine Überstunden machen musste. Und ja Welpenhaufen riechen übel, richtig übel. (Und das sage ich, wo ich zur Zeit auf einer Geriatrischen Station als HeilerziehungspflegeAzubi tätig bin!)
Ich finde trotzdem: Es ging echt schnell. Es ist erst Tag 5 und man sieht schon solche Fortschritte! Ich bin super stolz auf uns und den Kleinen. Ich hoffe es geht auch so weiter.

Erziehung
Wie schon gesagt: Ouji ist sehr intelligent und auch lernwillig und bestechlich. Außerdem ist er sehr auf mich fixiert was das Arbeiten draußen (auch ohne Leine! Jahaha genau ein Husky ohne Leine meine lieben Ungläubigen.) vereinfacht. Richtig gut funktioniert "Komm Hier!"und "NEIN Meins!" und auch seinen Namen hat er bereits seit dem ersten Tag drauf. Ganz gut funktioniert "Halt". "Sitz", "Platz","Fuß" müssen noch trainiert werden.
Zu Beginn war er noch sehr scheu anderen Menschen gegenüber aber auch das bessert sich von Tag zu Tag.

Es ist natürlich schön und förderlich das er fixiert auf mich ist es gibt aber auch Momente wo es stört. Wenn zum Beispiel mein Mann auf der Arbeit ist und ich gerne ins Bad möchte (wo man doch im allgemeinen eher für einige Dinge alleine sein möchte...) scheint er jedesmal zu befürchten ich könnte ohne ihn heimlich das Land verlassen. Anfangs machte er seinen Unmut durch Jammern bemerkbar aber ich ignorierte dies völlig. So sind wir nun wie es scheint zu der Übereinkunft gekommen, dass ich alleine ins Bad gehen darf (!) aber er sich dann das Recht raus nimmt vor der Tür Wache zu schieben und, wenn ich dann endlich von dem 20SekundenPinkelAusflug zurückkomme, vor Freude komplett durchzudrehen.

Alles in Allem habe wir schon unglaubliche Fortschritte gemacht und ich bin immer wieder Überrascht wie schnell das mit Ouji geht und wie Unkompliziert er doch in einigen Dingen ist.
Zum Beispiel hatte ich mich darauf eingestellt, ihn in den Ersten Tagen 24/7 beschäftigen zu müssen aber auch das war falsch. Ouji kann sich ganz prima auch mal für etwas längere Zeit selber beschäftigen, mit seinem neuen Lieblingsball zum Beispiel oder Enton (seiner PlüschEnte). Wenn ich mal etwas Zeit brauche zum duschen oder Blogeinträge verfassen.

Ich bin gespannt ob es weiterhin so unkompliziert läuft und wenn ja ob das nur die Ruhe vor dem (Pubertäts-)sturm war... Egal bis zur Pubertät ist es ja noch ein wenig hin...

Das Beste zum Schluss:
Ein ganz dickes Danke an Meike. Sie hat mit der Wahl Rose zur Mutter zu machen Goldrichtig gelegen und auch mit ihrer liebevollen und konsequenten Art dem Kleinen die besten Vorraussetzungen für ein glückliches Hundeleben gegeben und den Grundstein gelegt der das Leben jetzt mit ihm so schön entspannt und erfolgreich macht.
http://www.wolfdancers.de
Und an Familie Kutzer. Die Meike viel unterstützt haben und den wunderbaren Vater der kleinen beisteuerten. Durch Solos Gene wurde unser Ouji so ein hübscher heller Husky.
http://www.of-snow-mountains.de

Ich hoffe ich schaffe es dann mal diesen Blog häufiger zu updaten.
Leider werde ich hier keine Bilder mehr reinstellen da MyBlog eigentlich echter mist ist und das entweder nicht funktioniert oder viel zu lange dauert. Bilder können dann auf meiner Facebook Seite angeschaut werden!

Bye
27.1.12 17:27


Fatal verspätetes Update

Am 12.11.11 wurde mein kleiner Ouji geboren!

Ich bin immer noch total hin und weg.

Gerne würde ich Bilder hier reinstellen aber myblog macht mal wieder Probleme aber wer mich kennt kann die Bilder bei Facebook bewundern.

Er ist sooooo süß. Ich liebe ihn jetzt schon.

Ich freue mich so sehr auf ihn und auf den 21.01.12, da zieht er bei uns ein, dass ich schon die ersten 10Jahre seines Lebens mit Ausflügen verplant habe! XD

Der 20Schritte Plan:

01. einen Züchter finden

02. einen richtig guten Züchter finden mit tollen Hunden und sich unsterblich in die Mutterhündin (Rose) verlieben

03. Rose besteht die Gesundheitstests

04. Rose wird zur Zucht zugelassen

05. Rose ist läufig

06. Rose ist gedeckt worden

07. Rose ist trächtig

08. Rose hat die Welpen geworfen

09. Rose hat daran gedacht wenigstens einen Rüden zu werfen

10. sich in den kleinen „Wolfdancer´s bright Yuuki no Ōji“ aka „Ōji“ verlieben

11. Ōji ist 1Woche alt

12. Ōji ist 2Wochen alt

13. Ōji ist 3Wochen alt

14. Ōji ist 4Wochen alt

15. Ōji ist 5Wochen alt

16. Ōji ist 6Wochen alt

17. Ōji ist 7Wochen alt

18. Ōji ist 8Wochen alt

19. Ōji ist 9Wochen alt

20. Ōji darf bei uns einziehen!

20.11.11 18:01


Der Countdown läuft

Ja Ihr lieben ich habe ja leider schon lange nichtmehr geupdatet.

Ich musste mich vom Thema Hund etwas ablenken, da das lange Warten mich fats wahnsinnig gemacht hat.

Jedenfalls, Rose war trächtig und wurde erfolgreich gedeckt! Yay!!!!

Der errechnete Geburtstermin ist morgen 10.11.11! Ich steh kurz vorm Nevenzusammenbruch vor lauter Aufregung. Bin zum Ersten mal froh Schule zu haben weil mich das toll ablenkt.

Ich fände ja als Geburtstag den 11.11.11 unglaublich geilomat aber das würde ein Tag mehr Zittern bedeuten also nein...

Jetzt heißt es beten, dass ein kleiner Rüde dabei ist. 4 kleine Scheißer hat Rosie im Bauch, ein Rüde muss einfach dabei sein!

Mein Ehemann (ja wir snd inzwischen verheiratet!) ist schon ganz entnervt weil ich zum einen furchtbar aufgeregt bin und dann nerve ich ganz schrecklich. Zum anderen scheine ich Sympathie Schwangerschaftszeichen zu zeigen, denn ich esse ohne halt, ich bin gereizt und meine Stimmung schwankt ständig zwischen "Ohhhhh mein Gott mein kleiner Ouji kommt bald zur Welt ich liebe ihn jetzte schon mehr als alles andere auf der Welt" *freu und "Wuhäääääää wenn da kein Rüde dabei ist?" *heul

Schlimm - bin ja selber von mir schon genervt.

Ich lenke mich ab mit fernsehen, kochen und Welpenbücher lesen (mann muss ja auf alles gefasst sein)

Hier noch das kleine Upi:

Der 20Schritte Plan:

01. einen Züchter finden

02. einen richtig guten Züchter finden mit tollen Hunden und sich unsterblich in die Mutterhündin (Rose) verlieben

03. Rose besteht die Gesundheitstests

04. Rose wird zur Zucht zugelassen

05. Rose ist läufig

06. Rose ist gedeckt worden

07. Rose ist trächtig

08. Rose hat die Welpen geworfen

09. Rose hat daran gedacht wenigstens einen Rüden zu werfen

10. sich in den kleinen „Wolfdancer´s bright Yuuki no Ōji“ aka „Ōji“ verlieben

11. Ōji ist 1Woche alt

12. Ōji ist 2Wochen alt

13. Ōji ist 3Wochen alt

14. Ōji ist 4Wochen alt

15. Ōji ist 5Wochen alt

16. Ōji ist 6Wochen alt

17. Ōji ist 7Wochen alt

18. Ōji ist 8Wochen alt

19. Ōji ist 9Wochen alt

20. Ōji darf bei uns einziehen!

 

9.11.11 17:43


Hier mal der 20Schritte Plan:

01. einen Züchter finden

02. einen richtig guten Züchter finden mit tollen Hunden und sich unsterblich in die Mutterhündin (Rose) verlieben

03. Rose besteht die Gesundheitstests

04. Rose wird zur Zucht zugelassen

05. Rose ist läufig

06. Rose ist gedeckt worden

07. Rose ist trächtig

08. Rose hat die Welpen geworfen

09. Rose hat daran gedacht wenigstens einen Rüden zu werfen

10. sich in den kleinen „Wolfdancer´s bright Yuuki no Ōji“ aka „Ōji“ verlieben

11. Ōji ist 1Woche alt

12. Ōji ist 2Wochen alt

13. Ōji ist 3Wochen alt

14. Ōji ist 4Wochen alt

15. Ōji ist 5Wochen alt

16. Ōji ist 6Wochen alt

17. Ōji ist 7Wochen alt

18. Ōji ist 8Wochen alt

19. Ōji ist 9Wochen alt

20. Ōji darf bei uns einziehen!

7.9.11 17:35


NewsNewsNews

Crap ich hab mich ewig nicht gemeldet, und das obwohl wir Anfang April einen entscheidenden Schritt auf dem Weg zum Traumhund weitergekommen sind:

Wie im letzten Eintrag schon erwähnt war Rose auf der Franken Sieger Show in Schwanstetten nähe Nürnberg.

Dort hat sie sich super geschlagen!

Und: Sie hat die Zuchtzulassung auf Lebenszeit erhalten! (Also bis zum vollendeten 8. Lebensjahr.)

Jetzt steht also nichts mehr im Weg. Ich bin total Glücklich muss mich aber echt zusammenreißen um vor Vorfreude nicht total auszuflippen.

Außerdem muss ich mich zur Zeit sehr auf die Schule konzentrieren. Im Mittelkurs ist einfach zu viel zu tun und ich muss nun auch noch mit Sachen für den Oberkurs Anfangen wenn ich das EB Projekt noch im Oktober hinter mir haben will.

Gerne hätte ich noch Bilder eingefügt aber da Myblog mal wieder spakt wird daraus nichts.

Zum Schluss noch eine Trauruge Nachricht in den letzten Monaten sind die Meisten meines Rattenrudels im Alter von knapp 3Jahren verstorben. Nur HoneyBunny lebt noch und ist im Moment leider alleine, aber schon bald wird sie wieder einige Amigas bekommen.

Hier mal der 20Schritte Plan:

01. einen Züchter finden

02. einen richtig guten Züchter finden mit tollen Hunden und sich unsterblich in die Mutterhündin (Rose) verlieben

03. Rose besteht die Gesundheitstests

04. Rose wird zur Zucht zugelassen

05. Rose ist läufig

06. Rose ist gedeckt worden

07. Rose ist trächtig

08. Rose hat die Welpen geworfen

09. Rose hat daran gedacht wenigstens einen Rüden zu werfen

10. sich in den kleinen „Wolfdancer´s bright Yuuki no Ōji“ aka „Ōji“ verlieben

11. Ōji ist 1Woche alt

12. Ōji ist 2Wochen alt

13. Ōji ist 3Wochen alt

14. Ōji ist 4Wochen alt

15. Ōji ist 5Wochen alt

16. Ōji ist 6Wochen alt

17. Ōji ist 7Wochen alt

18. Ōji ist 8Wochen alt

19. Ōji ist 9Wochen alt

20. Ōji darf bei uns einziehen!

16.6.11 15:02


NewsNewsNews

Rose hat die Gesundheitstests erfolgreich hinter sich gebracht!

mehr dazu könnt ihr hier lesen

Ich freu mich tierisch denn damit ist wieder eine Hürde genommen!

Am Sonntag den 3.April geht Meike mit Rose zur Ausstellung und Ankrönung in Schwanstetten (=Zuchtzulassung!). Als engagierte und interessierte Husky-Besitzer in spe sind wir natürlich dabei! Wir haben es zumindest vor, wenn der Dienstplan es zulässt!

Es ist zwar echt langwierig aber auch sehr interessant so von Anfang an dabei zu sein.

Wir sind auch echt überrascht was es doch alles benötigt wenn man Züchten möchte.

Ich denke es ist ganz gut mal zu sehen wie viel Aufwand, Zeit, Geld, Arbeit, Ärger und Herzblut da reinfließen.

Und ich danke Meike dafür dass sie eine so nette Züchterin ist und uns so gut über alles auf dem Laufenden hält und uns immer mit Rat und Tat zur Seite steht!

Hier mal der 20Schritte Plan:

01. einen Züchter finden

02. einen richtig guten Züchter finden mit tollen Hunden und sich unsterblich in die Mutterhündin (Rose) verlieben

03. Rose besteht die Gesundheitstests

04. Rose wird zur Zucht zugelassen

05. Rose ist läufig

06. Rose ist gedeckt worden

07. Rose ist trächtig

08. Rose hat die Welpen geworfen

09. Rose hat daran gedacht wenigstens einen Rüden zu werfen

10. sich in den kleinen „Wolfdancer´s bright Yuuki no Ōji“ aka „Ōji“ verlieben

11. Ōji ist 1Woche alt

12. Ōji ist 2Wochen alt

13. Ōji ist 3Wochen alt

14. Ōji ist 4Wochen alt

15. Ōji ist 5Wochen alt

16. Ōji ist 6Wochen alt

17. Ōji ist 7Wochen alt

18. Ōji ist 8Wochen alt

19. Ōji ist 9Wochen alt

20. Ōji darf bei uns einziehen!

5.3.11 15:18


Books just wanna be free!

Es ist schon fastzinierend über was man alles im WorldWideWeb stolpert und was für unglaubliche Ideen manche Menschen haben.

Noch schöner ist es natürlich wenn diese Idee nicht nur eine Idee bleibt, sondern realisiert wird und dann auch noch viele Anhänger und Mitmacher findet.

So gesehen bei einem tollen Projekt dem ich mich als passionierte Leseratte natürlich gleich anschließen musste:

Die Idee dahinter hat mich einfach fastziniert. Oft habe ich Bücher gelesen die mich wirklich berührt haben und mich irgendwie verändert haben. Meist waren es Bücher die ich mir nie gekauft hätte. Entweder weil der Titel langweilig klang oder das Genre einfach nicht meins war. Aber ich bekam sie geschenkt oder empfohlen und so wurde ich immer wieder positiv überrascht. Der Gedanke diese positive Überraschung noch öfter zu erleben und sogar weiterzugeben hat mich sehr gereizt.

Ein Buch habe ich nun schon herausgesucht. Und bald wird es auf große Reise gehen - ich bin schon ganz aufgeregt! Für alle die es interessiert hier die 5 Schritte um Teil der weltweiten Bücherei zu werden:

1. Registriere dich kostenlos auf bookcrossing.com!

2. Nehme ein Buch welches du erübrigen kannst und registriere es.

3. Anschließend Kennzeichnest du es. (Ganz wichtig ist die BC ID damit die Reise verfolg werden kann! Und natürlich eine kleine Erklärung damit auch Newbies wissen was nun von ihnen erwartet wird! Auf der Website gibt es extra dafür ganz viel Zubehör wie Aufkleber und auch Plastiktüten zum Schutz vor Wind und Wetter.)

4. Lasse es an einem Ort zurück und gib diesen Ort auf Bookcrossing.com preis! (Am Besten sind natürlich Orte an denen viele Menschen sind damit es auch bald gefunden wird: Cafés, Kino, Zug, Supermärkte...)

5. Nun bleibt nur noch warten, Tee trinken und hoffen der Finder meldet auf der Website den Fund - dann kannst du die Reise verfolgen!

Gejagt habe ich natürlich auch schon aber leider waren keine Bücher aufzufinden. - Ja richtig ich habe das Wort "jagen" im Zusammenhang mit Büchern verwendet! Warum? Ganz einfach: Auf Bookcrossing.com kannst du in deiner Stadt oder ganz in der Nähe nach freigelassenen Büchern suchen! Aber dann heißt es Beine unter die Arme nehmen und beeilen, denn lange liegen Bücher nicht in Freiheit herum.

Ich hab gestern 4 Orte in Freiburg aufgesucht und kein einziges Buch war mehr da!

Man kann natürlich auch hoffen einfach irgendwo über eines zu stolpern! Aber dafür habe ich zu wenig Geduld...

Nun hoffe ich ihr habt auch Lust bekommen mitzumachen und hab viel Spaß beim freilassen und jagen von Büchern!

14.2.11 12:10


 [eine Seite weiter]

Welcome

Hallo und ein herzliches Willkommen auf meiner kleinen Spielwiese im WWW. Ich wünsche euch einen schönen Aufenthalt und viel Spaß, kontaktieren könnt ihr mich gern, z.B. im Gästebuch. Wer wissen will worum es hier geht der kann sich ja mal Info about Site angucken.

Layout by chriskizzmysun

Navi

Leben Lachen Lernen Lieben Lesen Träumen Info about Site Gästebuch Woman behind LiebLinks RSS

Quote

It is easier to guard
a sack full of fleas
than a girl in love.
-Yiddish Proverb


Me

Franziska Schwarz

Create your badge

Credits

Designerin Pic 1@blindedbythelight Picture 2@Antispy Brushes Brushes 2